Loading...

"Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst" : Alfred Flechtheim; Sammler, Kunsthändler, Verleger

Bis heute verkörpert Alfred Flechtheim wie kaum ein zweiter die Goldenen 20er Jahre: Seine Berliner Kunsthandlung erlebte in jener Zeit einen kometenhaften Aufstieg und bestimmte mit Picasso, den Kubisten und neuen deutschen Künstlern die Debatten; sein Magazin Der "Querschnitt" erfand e...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Dascher, Ottfried (Editor, Hrsg.)
Flechtheim, Alfred (Collector)
Document Type: Kit Book
Language:German
Published: Wädenswil : Nimbus , 20XX-
Series:Quellenstudien zur Kunst 6
Subjects:
Online Access:Rezension
Rezension
Author Notes:von Ottfried Dascher
Description
Summary:Bis heute verkörpert Alfred Flechtheim wie kaum ein zweiter die Goldenen 20er Jahre: Seine Berliner Kunsthandlung erlebte in jener Zeit einen kometenhaften Aufstieg und bestimmte mit Picasso, den Kubisten und neuen deutschen Künstlern die Debatten; sein Magazin Der "Querschnitt" erfand eine neue Mischung von Themen aus Kunst, Sport und Lebewelt. Legendär auch die glamourösen Feste der Galerie, auf denen sich die Prominenz des neuen Berlin drängelte: Filmstars und Hochfinanz, Preisboxer und Künstler jeder Couleur. "Mit dem sorgfältig recherchierten Buch "Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst" legt der Flechtheim-Experte Ottfried Dascher nun endlich die erste wissenschaftlich fundierte Biografie vor. Sein Anspruch ist hoch: Er will zeigen, wer Alfred Flechtheim wirklich war, will der Familie "ihren Rang und ihre Würde wieder geben" und den Provenienzforschern neues Material zur Verfügung stellen. Schließlich ist Flechtheims Kunstsammlung mit Werken von Picasso, Braque, Rousseau, Renoir, Klee, Beckmann, um nur wenige zu nennen, verschollen und um viele Bilder, die sich nicht zuletzt in deutschen Museen befinden, ist ein Restitutionsstreit entbrannt... Einziges Manko dieses wichtigen Buches: Den Menschen Alfred Flechtheim bekommt der Autor nicht so in den Blick wie den Kunstsammler und -händler. Seine innere Verfassung, die Beziehung zu Freunden und vor allem die zu seiner Frau Betty bleiben weitgehend im Dunkeln" (dradio.de)
ISBN:9783907142622