Loading...

Zwischen Verklärung und Verführung : die Frau in der französischen Plakatkunst des späten 19. Jahrhunderts

Ende des 19. Jahrhunderts avancierten Plakate von Frankreich ausgehend von blosser Werbung zu einer veritablen Kunstform. Als Blickfang dienten vor allem Frauenfiguren - von der verklärten Idealgestalt bis hin zur verführerischen Lebedame. Anhand der zentralen Werbestereotype der damaligen Zeit er...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Martin, Barbara (Author, VerfasserIn)
Document Type: Thesis Book
Language:German
Published: Bielefeld : transcript , [2016]
Series:Image Band 78
Subjects:
Online Access:Inhaltstext
Inhaltsverzeichnis
Rezension
Rezension
Rezension
Related Items:Erscheint auch als: Zwischen Verklärung und Verführung
Erscheint auch als: Zwischen Verklärung und Verführung
Erscheint auch als: Zwischen Verklärung und Verführung
Author Notes:Barbara Martin
Description
Summary:Ende des 19. Jahrhunderts avancierten Plakate von Frankreich ausgehend von blosser Werbung zu einer veritablen Kunstform. Als Blickfang dienten vor allem Frauenfiguren - von der verklärten Idealgestalt bis hin zur verführerischen Lebedame. Anhand der zentralen Werbestereotype der damaligen Zeit erläutert Barbara Martin, welche Vorstellungen von Weiblichkeit den Darstellungen zugrunde liegen und wie Plakate das Rollenbild der Frau in der Gesellschaft spiegelten und zugleich veränderten. Untersucht werden Werke von Jules Chéret bis Théophile Steinlen, von Alfons Mucha bis Henri de Toulouse-Lautrec
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 399-423
Physical Description:446 Seiten Illustrationen 225 mm x 148 mm, 618 g
ISBN:3837630773
9783837630770